Siegerehrung für den Antolin-Lesewettbewerb

Das Erlernen des Lesens ist eines der Hauptziele in der Volksschule. Dazu bedarf es aber viel Übung. Um die Kinder zum Lesen zu motivieren, startete die Volksschule Wullersdorf einen Lesewettbewerb, der sich über das ganze Schuljahr zog.

Die Mädchen und Buben lasen Kinderbücher ihrer Wahl und beantworteten anschließend im Antolin-Leseprogramm, das die Schule für die Kinder angeschafft hatte, Fragen zum Buch. So konnten Punkte gesammelt werden.

Am vorletzten Schultag wurden die Ergebnisse bekanntgegeben. Jeder Schüler erhielt eine Urkunde für seine Leseleistung.

Nach der Verlautbarung des Klassenrankings, bei dem sich die ersten drei jeder Klasse ein Eis verdient hatten, gab es die Bekanntgabe des Schulrankings: Alina Mori und Maria Galli hatten über 2000 Punkte erlesen und wurden mit einem Pokal und einem tosenden Applaus belohnt!