Category Archives: Uncategorized

Neue Bänke für den Pausenhof

Die alten Gartenbänke in unserem Schulgarten, die wir vor vielen Jahren von der Firma Frey-Amon erhalten haben und die  in unseren Pausen und bei allen Festen gerne genützt wurden,  waren schon etwas in die Jahre gekommen.

Die Freude war groß, als  pünktlich zum Schulanfang diese geholt und durch 8 neue Bänke ersetzt wurden.

Der Elternverein, das Team der Volksschule und vor allem die Kinder bedanken sich sehr herzlich für diese großzügige Unterstützung!

Schulschluss und Verabschiedung von P. Godhalm

Das Schuljahr 2019/20 war ein ganz spezielles gewesen, das sicher allen Lehrern und Schülern in Erinnerung bleiben wird. Coronabedingt wurde dieses in der Volksschule Wullersdorf nicht wie üblich in der Kirche mit einem festlichen Schulschlussgottesdienst, sondern in der Aula mit einer kleinen religiösen Feier geschlossen. Natürlich wurden die Corona-Hygiene-Maßnahmen dabei genau beachtet und so saßen die Kinder mit großem Abstand zueinander.

Im Rahmen dieser Feier wurde der langjährige Wullersdorfer Pfarrer P. Godhalm, der die Schule immer treu und liebevoll begeitet hatte, verabschiedet. P. Godhalm wird im Sommer seinen wohlverdienten Ruhestand antreten und sich ins Stift Melk zurückziehen. Die Kinder hatten Lieder und Gedichte vorbereitet, um ihm für seine jahrzehntelangen Dienste zu danken.

Schulbeginn 2020/21

In den Corona-Sommerferien war die Spannung groß, auf welche Weise im Herbst Schule möglich sein würde. In der letzten Ferienwoche zeigte die Corona-Ampel des Bezirks Hollabrunn die Farbe Grün und so konnte der Schulbeginn auf halbwegs klassische Weise stattfinden.

Um in der Kirche den Corona-Sicherheitsabstand einhalten zu können, wurde der Eröffnungsgottesdienst dieses Mal getrennt von der Mittelschule gefeiert. Neu war auch der Zelebrant -P. Michael Fritz hatte im Sommer nach der Pensionierung von P. Godhalm Gleiss die Pfarre Wullersdorf übernommen – und so feierte dieser mit der Volksschule den Schulstart.

Besonders aufregend war der Tag für unsere Tafelklassler. 12 Mädchen und 9 Buben erlebten zum ersten Mal einen Schulbeginn und freuten sich sehr auf den Start in den neuen Lebensabschnitt.

Radfahrprüfung

Am 8. Juni kamen die Mädchen und Buben der vierten Klasse mit dem Fahrrad zur Schule. Nervös erwarteten sie die Polizisten von der Station Guntersdorf, die ihnen die Prüfung zur  Berechtigung des Fahrens im öffentlichen Straßenverkehr abnahmen.

Schließlich war es so weit und die Kinder radelten auf der Straße neben der Mittelschule bis zum Kreisverkehr und zurück. Gewissenhaft schauten sie nach hinten, gaben Handzeichen und achteten auf den Verkehr.

So konnten bald alle Schüler ihren neuen Ausweis entgegennehmen. Stolz präsentierten sie ihn für ein Foto!

Schulalltag nach der Corona-Pause

Seit 18. Mai findet wieder öffentlicher Unterricht statt. Während in den meisten Schulen der Umgebung nach dem Verdünnungs-Prinzip im Schichtbetrieb gearbeitet wird, wird bei uns, da wir in die Kategorie „Kleinschulen“ fallen täglich unterrichtet. Das ist in Schulen mit genug Quadratmetern pro Schüler und ausreichend Abstand zwischen den Sitznachbarn möglich. Es gibt 3 Unterrichtstage und 2 Übungstage in der Woche.

So manche Hygiene-Bestimmung prägt seit diesem Termin den Alltag: Mundschutz – außer am Sitzplatz, genug Abstand zu den Mitschülern, Händewaschen beim Eintreten in die Klasse, regelmäßiges Lüften, Einzelplatz, Desinfektion der Tische beim Platzwechsel, gestaffelte Pausen. Sehr schnell gewöhnten sich Kinder und Lehrer an diese Maßnahmen und bauten sie als Selbstverständlichkeit in ihr Handeln ein.

Schulische Betreuung in der Corona-Zeit

Das Corona-Virus hatte Österreich erreicht! Home-Schooling war angesagt. Doch nicht für alle Eltern war es möglich, ihre Kinder zu Hause zu betreuen, da sie in einem systemrelevanten Beruf stehen. Für diese Kinder gab es in der Volksschule die Möglichkeit zur Betreuung.

Während dieser Zeit sah das Schulleben ganz anders aus als gewohnt. In der nun entstandenen Mehrstufenklasse wurde mit einer Lehrerin das tägliche Übungsprogramm durchgearbeitet. Wenn dieses erledigt war, gab es Zeit zum Werken, Spielen, Bauen und Bewegen am Spielplatz.

Auch in den Osterferien war die Volksschule Wullersdorf geöffnet. Am letzten 

Der Osterhase clipart - Ostern png herunterladen - 800*800 ...

Tag hatte der Osterhase hier sogar etwas verloren…

Zu den Fotos

Corona…

Nachdem Ende Februar in Österreich die ersten Corona-Erkrankungen aufgetreten waren, überschlugen sich die Ereignisse.

Am 10. März wurde von der österreichischen Regierung angeordnet, dass ab nun indoor nur mehr Veranstaltungen stattfinden dürfen, an denen maximal 100 Personen teilnehmen. Für uns stellte sich die Frage, ob wir da wohl unser Schulfest veranstalten können… Gleichzeitig wurde bekannt, dass die Unis geschlossen werden.

Im Laufe der Woche erreichte uns aber die Nachricht, dass in der kommenden Woche alle Schulen bis Ende der Osterferien geschlossen werden. Eine Nachricht über eine Tatsache, die für alle unvorstellbar war!

Die ersten Home-Schooling-Pakete wurden vorbereitet. Mit den Kindern wurde besprochen, dass in den kommenden Wochen der Unterricht ganz anders ablaufen wird. Er wurde verglichen mit dem der Australischen Kinder, die im Outback wohnen und online unterrichtet werden.

Am Montag, den 16. März wurden von den Eltern die Arbeitsunterlagen für die Zeit bis Ostern abgeholt. Der Unterricht zu Hause konnte beginnen! Doch es sollte nicht bei den ursprünglich geplanten 3 Wochen Heimunterricht bleiben. Es sollten 9 Wochen vergehen, bis die Schulen wieder aufsperrten…

Werkunterricht, der abhebt…

Den Traum von einer Ballonfahrt erfüllte sich die dritte Klasse im Werkunterricht. Fleißig wurde ein Luftballon bekleistert und so ein Ballon gestaltet. Im anschließend befestigten Körbchen machte dann so mancher seine erste Ballonfahrt… so mancher aus dem Playmobil-Land 😉 zwinkerndes Gesicht-Emoji

Zu den Fotos

Fasching

Das närrische Treiben machte am Faschingsdienstag auch vor der Volksschule Wullersdorf nicht Halt. Cowboys, Prinzessinnen, Zauberer, Feen, Hexen, Superhelden und viele andere lustige Figuren spielten, lachten, aßen und tranken in den Klassenräumen. Den Abschluss des Tages bildete eine Party in der Aula, bei der fleißig getanzt wurde.

Zu den Fotos

« Older Entries