Author Archives: m r

Besuch des Weihbischofs Stephan Turnovsky

Nachdem coronabedingt die Schulvisitation schon zwei Mal verschoben worden war, gelang es schließlich Ende Oktober, dass der Wiener Weihbischof Stephan Turnovsky die Volksschule in Begleitung mit der Fachinspektorin für Religion Frau Christine Edlinger besuchte.

Die ersten Klassen sangen mit Begeisterung das Lied vom Kreuzzeichen. Die zweite und die dritten Klassen feierten mit dem Bischof das Erntedankfest. In der vierten Klasse gab es eine Fragestunde mit dem Weihbischof, in der die Neugierde so mancher Schüler gestillt wurde.

Beim anschließenden Gespräch des Bischofs mit RL Franz Dungl und Dir. Anna Maria Brandstötter zeigte sich dieser sehr interessiert über den Schulalltag mit all seinen Freuden und Problemen.

Besuch der Zahngesundheitserzieherin

Ende Oktober besuchte die Zahngesundheitserzieherin Karin Neuhold mit ihrem Maskottchen Kroko die Volksschule. Abgestimmt auf die Schulstufe lernten die Kinder über den Aufbau der Zähne und ihre unterschiedlichen Aufgaben, über Fehlstellungen und über die Bedeutung der gesunden Ernährung. Das Krokodil mit den super-großen Zähnen erklärte den Kindern aufs Neue die Wichtigkeit des Zähneputzens. Gemeinsam wurde dann auch geübt.

Gesunde Schule

Gesundheit macht Schule: Wer geistig und körperlich fit ist, lernt auch leichter.

Am Dienstag, dem 12. Oktober 2021 erhielt unsere Volksschule die Plakette in Gold für die Auszeichnung als „Gesunde Schule“ von der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) verliehen.

In den frühen Lebensjahren werden maßgebliche Bausteine für das spätere Leben gelegt – besonders auch in puncto Gesundheit. Die richtige Ernährung, ausreichend Bewegung und mentale Unterstützung geben unseren Jüngsten das richtige Werkzeug für eine gute und gesunde Zukunft mit auf den Weg.

Das Netzwerk Gesunde Schule der ÖGK in Niederösterreich begleitet unsere Volksschule seit 2016.

Aus den Themenbereichen Gesunde Ernährung, Bewegung, Psychosoziale Gesundheit, Suchtprävention und Lebensraumgestaltung wurden bzw. werden Lehrerinnenfortbildungen, Elternabende und Workshops in den Klassen angeboten.

Schwimmkurs der 3a, 3b und der 4. Klasse

Gleich im September und im Oktober fuhren die Kinder der 3a, 3b und der vierten Klasse an vier Tagen zum Schwimmunterricht ins Hallenbad Stockerau. Dort lernten sie als Delphine, Haie, Wale und Regenbogenfische verschiedene Wasserspiele, Schwimmstile und Tauchübungen kennen und hatten auch die Möglichkeit, die jeweiligen Schwimmabzeichen – Oktopus, Früh-, Frei- oder Fahrtenschwimmer – abzulegen. Schon vorher lernten die Kinder im Unterricht die Baderegeln und schauten einen Film zu diesem Thema an.

Zu den Fotos

Verabschiedung der scheidenden Elternvereins-Obfrau

Frau Anna Seifried war die letzten drei Jahre Obfrau des Elternvereins der VS Wullersdorf. Da nun die Tochter die VS verlassen hat, verabschiedete sich die Mama vom EV. Die VS dankte Frau Seifried für ihr Engagement – vor allem bei Buffets bei vielen verschiedenen Festen, Elternsprechtagen und anderen Veranstaltungen – aber auch für die regelmäßige finanzielle Unterstützung des EVs bei Anschaffungen für die Schule. Nach den Worten von Frau Direktor rundete der Schulchor die Verabschiedung ab.

Neue Obfrau ist Frau Elke Seifried aus Oberstinkenbrunn.

Aktion Schutzengel

Am Freitag der ersten Schulwoche erhielten die Schulanfänger Besuch vom Herrn Bürgermeister, der im Rahmen der Schulsicherheitsaktion „Schutzengel“ unterwegs war.

Mit dieser Aktion soll ein Beitrag für die Sicherheit am Schulweg geleistet werden.

Die Mädchen und Buben erhielten eine „blau-gelbe Fahrradglocke“, sowie eine Teilnahmekarte am Schulsicherheitsquiz.

Schulbeginn 2020/21

Am 6. September starteten in der Volksschule Wullersdorf 96 Kinder, davon 30 das erste Mal, in das neue Schuljahr.

Noch immer bestimmte Covid das Schulleben und so war das Erste, das gemeinsam getan wurde, eine Corona-Testung.

Den Zug in die Kirche führten die Kinder der ersten Klassen mit ihren Eltern an. Den Eröffnungsgottesdienst feierte Pfarrer P. Michael Fritz mit den Schülern, Lehrern und Eltern.

Im Anschluss gab es in jeder Klasse eine kurze Begrüßung und die brennendsten Neuigkeiten von den Ferien wurden erzählt… Die Zeit wurde zu kurz, aber das sollte kein Problem sein, denn ab nun gibt es ja wieder ein tägliches Wiedersehen ;)!

 

Verabschiedung der vierten Klasse

Am vorletzten Schultag veranstalteten die erste, die zweiten und die dritte Klasse ein Abschiedsfest für die Viertklässler.

Auf der Open-Air-Bühne im Schulhof präsentierten die Mädchen und Buben Geschichten, Gedichte, Lieder und Tänze für die Absolventen.

Zum Schluss verließen die Viertklässler im Spalier ihrer jüngeren Schulkollegen unter tosendem Applaus die Feier.

   

Siegerehrung für den Antolin-Lesewettbewerb

Das Erlernen des Lesens ist eines der Hauptziele in der Volksschule. Dazu bedarf es aber viel Übung. Um die Kinder zum Lesen zu motivieren, startete die Volksschule Wullersdorf einen Lesewettbewerb, der sich über das ganze Schuljahr zog.

Die Mädchen und Buben lasen Kinderbücher ihrer Wahl und beantworteten anschließend im Antolin-Leseprogramm, das die Schule für die Kinder angeschafft hatte, Fragen zum Buch. So konnten Punkte gesammelt werden.

Am vorletzten Schultag wurden die Ergebnisse bekanntgegeben. Jeder Schüler erhielt eine Urkunde für seine Leseleistung.

Nach der Verlautbarung des Klassenrankings, bei dem sich die ersten drei jeder Klasse ein Eis verdient hatten, gab es die Bekanntgabe des Schulrankings: Alina Mori und Maria Galli hatten über 2000 Punkte erlesen und wurden mit einem Pokal und einem tosenden Applaus belohnt!

« Older Entries